Key Figures

Beleuchtung im Unternehmen

Die Beleuchtung stellt 19% des weltweiten Stromverbrauchs dar. Laut der Association Française de l’Eclairage (französischer Beleuchtungsverband) verfügen 85% der französischen Unternehmen über schlechte Beleuchtungen.

Eine qualitativ gute Beleuchtung ist für die Gesundheit und die Bequemlichkeit der Angestellten unabdingbar. Das Licht beeinflusst das Wohlbefinden des Personals und somit auch dessen Leistungen.

Die Beleuchtung verbessern soll also zugleich helfen, die Arbeitsbedingungen zu verbessern und die energetische Leistung der Anlage zu optimieren. In diesem Bereich stellen die Kosten für Beleuchtungsmaterial durchschnittlich lediglich 10% der Ausgaben dar, während die Verbrauchs-, Wartungs- und Instandhaltungskosten bis zu 90% betragen.

Eine Investition in leistungsstärkere Geräte, die auch weniger Strom verbrauchen (auch wenn sie beim Ankauf teuerer sind als Standardausstattungen) erweist sich schnell als sehr rentabel. So kann es beim gleichen Komfort bis zu einer Stromverbrauchs-Abweichung von über 70% kommen, je nachdem welche Art von Stromversorgung, von Beleuchtungskörpern und von Hilfsaggregaten ausgewählt wurden.

Quelle : Association Française de l’Eclairage

Fokus auf dem Unternehmen

Durchschnittliche Beleuchtungskosten in % der Stromrechnung in verschiedenen Berufsfeldern :

  • Industrie 15%
  • Handel 20 à 60%
  • Büro 30%
  • Bildung 39%
  • Gesundheitswesen, Gebietskörperschaft 50%

Man geht davon aus, dass die LED bis 2015 30 % der Ausstattungen in Unternehmen darstellen könnten und 75 % bis 2020.